Aktionen in pdfToolbox

Das pdfToolbox Switchboard erlaubt es Ihnen, eine beliebige 'Aktion' in einer PDF-Datei anzuwenden. Das folgende Beispiel zeigt die Aktion 'Booklet':

Konfigurierte Switchboard-Aktionen sind seit Version 11 Bestandteil von pdfToolbox Desktop und Sie finden sie unter dem Fenster 'Korrekturen' in der Desktop-Version, wie unten gezeigt:

Editierbare Aktionen in der Desktop-Version ab pdfToolbox 12

pdfToolbox bietet das Erstellen und Bearbeiten von Aktionen im NextGenUI an (genau wie Prozesspläne). Um eine Aktion zu erstellen

  1. Gehen Sie zu "Optionen" im Fixup-Fenster von pdfToolbox
  2. Klicken Sie auf 'Aktion erstellen'.

Alternativ klicken Sie auf die Schaltfläche "Bearbeiten" für eine vorhandene Aktion.

Dadurch wird die NextGenUI für Aktionen mit konfigurierbaren Optionen für jede Aktion geöffnet.

Aktionen können ausserdem verwendet werden in Prozessplänen.

Stapelverarbeitung

pdfToolbox Desktop kann mehr als nur eine Datei auf einmal prüfen oder reparieren. Der Stapelverarbeitungsmodus erlaubt es, mehrere PDF-Dokumente innerhalb eines Ordners zu verarbeiten. Mit der Schalttafel können Sie eine beliebige Aktion auf alle PDF-Dateien innerhalb eines bestimmten Ordners anwenden.

Die Batch-Funktion in pdfToolbox kann bis zu 100 Dokumente nacheinander verarbeiten. Für einen hochvolumigen Ansatz mit Hot-Folders wird pdfToolbox Server empfohlen.

Wählen Sie die Aktion im Switchboard

  1. Wählen Sie die gewünschte Aktion aus...
  2. ... Und übernehmen Sie alle gewünschten Einstellungen.
    (Hier wurde unter der Kategorie Dokument die Aktion Als PDF 1.x speichern als PDF-Version 1.3 angegeben).
  3. Klicken Sie auf die Option Batch, um zusätzliche Einstellungen für die Stapelverarbeitung festzulegen.

Stapelverarbeitung: Einstellen und Starten der Batchverarbeitung

  1. Wählen Sie unter Punkt 1 den Ordner aus, der die zu verarbeitenden PDF-Dateien enthält.
  2. Unter 2: Batch verarbeiten wird der Verarbeitungsfortschritt angezeigt...
  3. ... Sobald Sie auf die Schaltfläche Start klicken.

Nach der Verarbeitung

Je nach Verarbeitungsergebnis werden die Dateien dann entweder in einem Ordner mit erfolgreich verarbeiteten (Erfolgreich - 1) oder nicht erfolgreichen Ergebnissen (Fehler - 2) abgelegt.

Diese befinden sich in einem Ordner, der mit dem Zeitstempel - 3 für den Verarbeitungspunkt benannt ist, der nach Abschluss der Verarbeitung automatisch angezeigt wird.

0 Kommentare

Geben SIe Ihren Kommentar ein

E-Mail senden, wenn jemand auf diesen Kommentar antwortet