DPart-Metadaten anzeigen

DPart-Metadaten sind abhängig von Seiten und Seitenbereichen. Diese wurden zuerst spezifiziert für den Standard PDF/VT und sind ebenso definiert in PDF Version 2.0. Sie sind gedacht zur Automation bei der Verarbeitung von Seiten innerhalb der selben PDF auf unterschiedliche Weise. Dies kann durchgeführt werden mittels QuickCheck in pdfToolbox was weiter beschrieben ist unter...

Ausserdem ist pdfToolbox nach aktuellem Stand das einzige Werkzeug, welche solche Metadaten einfach anzeigt.

Wenn ein PDF DPart-Metadaten enthält ist eine Schaltfläche am unteren Ende sichtbaren die darauf hinweist.

Eine Zusammenstellung von Beispieldateien (einschließlich, der unten abgebildeten) ist verfügbar unter:
https://www.pdfa.org/resource/cal-poly-pdfvt-test-suite/

Bei Klick auf die Schaltfläche öffnet sich der DPart-Viewer.

Es zeigt Aufzeichnungen, Abzweige und DPM-Knoten. Aufzeichnungen sind erwartungsgemäß in jeder DPart-Hierarchie vorhanden nicht zuletzt auf einer Ebene, um anzugeigen wo Aufzeichnungen sich unterschieden. pdfToolbox shows right after the name (in this example "Record" the pages with which the respective record is associated.

DPM-Knotes enthalten die eigentlichen Metadata welche in der PDF jedes Format haben können (Key-Value-Paare, XML, PDF-Syntax) aber konvertiert werden in pdfToolbox nach JSON.

Abzweige halten die hold the page associations which may be page ranges, but are in this example only single pages. The leaf entries contain links to the respective pages in the DPart viewer.

Ein Export-Button erlaubt das Speichern der Struktur als JSON-Datei.

Hier erfahren Sie alles über DPartner- und DPart-Metadaten:

0 Kommentare

Geben SIe Ihren Kommentar ein

E-Mail senden, wenn jemand auf diesen Kommentar antwortet