Oberhalb vs. unterhalb: Objekt nicht unter anderem Objekt

Die Eigenschaft „Objekt nicht unter anderem Objekt“ ermittelt, ob ein Objekt nicht von einem anderen Objekt oberhalb verdeckt wird.

Die Optionen für die Konfiguration basieren auf der Eigenschaft „Objekt nicht unter anderem Objekt“, die unten abgebildet ist.

Die Option „Betrachte“ definiert den Satz an Objekten für den bestimmt werden soll, welches dieser Objekte nicht von mindestens einem anderen Objekt aus dem Satz, der unter „Prüfe gegen“ definiert wird, überdeckt wird.

Beispieldateien

Das nachfolgende Beispiel verwendet die Prüfung Object not below other object.kfpx und die PDF-Datei red squares not || partially || completely below opaque green squares. Beides steht hier zum Download bereit:

In den vier Screenshots, die unten abgebildet sind kann man sehen, wie eines der roten Quadrate genauso wie die drei grünen Kreise als diejenigen Objekte ermittelt werden, die keinerlei Objekt über sich haben, die sie überdecken könnten.

Hinweis: In der Beispieldatei werden zuerst die roten Quadrate gezeichnet, gefolgt von den grünen Kreisen. Per Definition wird keines der grünen Kreise Objekte oberhalb haben, die sie überlappen oder verdecken könnten.

0 Kommentare

Geben SIe Ihren Kommentar ein

E-Mail senden, wenn jemand auf diesen Kommentar antwortet