Wie man CMYK in DeviceN nach DeviceCMYK konvertiert

Manchmal ist eine Konvertierung von CMYK, die in DeviceN angelegt sind, nach DeviceCMYK erforderlich. Einige Ausgabegeräte behandeln DeviceN-Farbenräume als Sonderfarben - unabhängig davon, ob diese nur CMYK verwenden oder nicht. Um daher eine ungewollte Farbkonvertierung zu vermeiden, sollten diese in DeviceN angelegten CMYK-Kanäle konvertiert werden nach rein DeviceCMYK.

Neue callas pdfToolbox-Korrektur erstellen

Neue callas pdfToolbox-Korrektur erstellen

Neue Korrektur im Bereich "Korrekturen" erstellen innerhalb des Profilefenster. Hierfür den Menüpunkt: "Neue callas-pdfToolbox Korrektur erstellen..." im Optionsmenü auswählen.

Korrektur konfigurieren

1) Vergeben Sie der Korrektur zuerst einen geeigneten Namen - z.B. "DeviceN CMYK nach DeviceCMYK".
2) anschließend nach dem Korrekturtyp: "Schmuckfarben und Prozessfarben bearbeiten" suchen
3) "Magenta" eingeben
4) "Nach CMYK konvertieren" auswählen
5) Um die Konvertierung auf Objekte zu begrenzen, die nur CMYK verwenden, ist eine neue Prüfung erforderlich. Durch drücken des abgebildeten Icons lässt sich diese erzeugen.

Prüfung mit zusätzlicher Begrenzung auf DeviceN und reinem CMYK erstellen

1) Geben Sie der Prüfung einen passenden Namen, wie etwa "Hat nur Prozessfarbobjekte in DeviceN"
2) Suchen Sie nach: "Enthält Prozessfarbe als DeviceN" innerhalb der Liste der verfügbarem Eigenschaften in der oberen rechten Ecke, dann "Hinzufügen" anklicken und "trifft zu" auswählen.
3) Suchen Sie nach: "Objekt verwendet ausschließlich CYMK (keine Schmuckfarben)" innerhalb der Liste der verfügbaren Eigenschaften erneut, "Hinzufügen" anklicken und "trifft zu" auswählen.
4) Stellen Sie sicher, dass die selben Objekttypen aktiviert sind.
Durch "OK" Einstellungen speichern.

Fortsetzen mit dem Erstellvorgang der Korrektur

1) Die neu erzeugte Prüfung sollte nun ausgewählt werden.
2) Um eine weitere Konvertierung hinzuzufügen auch für: Cyan, Gelb und Schwarz, das "+" anklicken.

Konvertierung durch zusätzliche Farben erweitern

Ein neuer Bereich für zusätzliche Konvertierungseinstellungen wird hinzugefügt.

Zusätzliche Konvertierungen anfügen

Einstellungen zur Konfiguration für die nächsten 4 CMYK Farben:

1) Farbname eingeben - z.B. "Schwarz"
2) Select "Nach CMYK konvertieren"
3) erzeugte Prüfung auswählen
4) Fortsetzen durch hinzufügen ähnlicher Einstellungen für Cyan und Gelb

(Bitte beachten: die Reihenfolge der Einstellungen macht dabei keinen Unterschied)

Korrektur konfigurieren

Nach Eingabe der Einstellungen für alle 4 Farbwerte, neue Korrektur speichern mit "OK".

Die neue Korrektur kann nun folgendermaßen verwendet werden: als einzelne Korrektur, innerhalb eines Profiles oder auch in einem Prozessplan.

0 Kommentare

Geben SIe Ihren Kommentar ein

E-Mail senden, wenn jemand auf diesen Kommentar antwortet