Tonwerte anpassen

Neben der ICC-basierten Farbkonvertierung lassen sich auch die Tonwerte in einer PDF-Datei anpassen. Dies kann in einer anderen Einstellungsdatei namens „curvefile“ (Tonwertkurven-Datei) erfolgen.

Syntax einer Tonwertkurven-Datei

Die Tonwertkurven-Datei muss eine Tab-getrennte (tab-delimited) Textdatei sein, welche die Endung „.crv“ trägt und wie folgt strukturiert ist:

DisplayName 1 Example
INPUT DEFAULT Cyan Magenta Yellow Black REGEX::.*Pantone.* 
0.0 0.0 0.0 0.0 0.0 0.0 0.0
0.1 0.1 0.1 0.12 0.1 0.1 0.11
0.2 0.3 0.3 0.3 0.3 0.3 0.3
0.3 0.4 0.4 0.4 0.44 0.4 0.42
0.4 0.5 0.5 0.52 0.5 0.45 0.5
0.5 0.6 0.6 0.6 0.6 0.6 0.6
0.6 0.7 0.7 0.7 0.7 0.66 0.68
0.7 0.79 0.8 0.8 0.8 0.76 0.78
0.8 0.85 0.85 0.86 0.85 0.8 0.82
0.9 0.9 0.9 0.9 0.92 0.9 0.91
1.0 1.0 1.0 1.0 1.0 1.0 1.0 

Nicht alle Werte müssen in der Datei aufgeführt sein. Für nicht vorhandene Zwischenwerte wird eine Spline-basierte Interpolation verwendet.

Neben der Anpassung der Tonwerte für jede CMYK-Separation können Sie auch den Spaltentitel "All" nutzen, um alle Separationen mit dem gleichen Wert anzupassen oder „RGB::Red“, „RGB::Green“ und „RGB::Blue“ für RGB sowie auch „LAB::L“ für Lab-Farbräume. Jeder andere Spaltentitel wird als Schmuckfarbenname angesehen. Um eine Gruppe von Schmuckfarbenkanälen zu adressieren, werden Regular Expression wie folgt unterstützt:

 REGEX::_some_regular_expression_

 

Tonwertkurven-Dateien anwenden

Um eine neue Korrektur mit eigenen Tonwertkurven zu erstellen, wählen Sie "Korrektur erstellen" in der Ansicht aller Korrekturen. Suchen Sie anschließend nach der Korrektur "Tonwerte anpassen".

Richten Sie wie oben beschrieben eine Tonwertkurven-Datei ein und kopieren Sie diese in das entsprechende Verzeichnis (abhängig von der jeweils verwendeten Bibliothek), welches Sie über den Eintrag "Ordner mit Konfigurationsdateien öffnen" im Popup-Menü "Tonwertzunahme-Einstellung" aufrufen können:

Legen Sie Ihre Tonwertkurven-Datei in den geöffneten Ordner ab.
Nachdem Sie die Korrektur geschlossen und erneut geöffnet haben, steht Ihnen Ihre neue Konfigurationsdatei zur Verfügung.

0 Kommentare

Geben SIe Ihren Kommentar ein

E-Mail senden, wenn jemand auf diesen Kommentar antwortet