Schritt für Schritt – callas-Produkte optimal nutzencallas pdfToolbox PDF-Dokumente für die Produktion vorbereitenAuslinieren der Seitengeometrie-Rahmen in Sonderfarben (mit Angabe eines Tonwertes)

Auslinieren der Seitengeometrie-Rahmen in Sonderfarben (mit Angabe eines Tonwertes)

Mit pdfToolbox ist es möglich, die Seitengeometrierahmen BleedBox, ArtBox und TrimBox mit Linien in Sonderfarben und auf separaten Ebenen nachzuzeichnen.

Schon seit längerem möglich: Anzeige von Seitenrahmen in pdfToolbox

Schon seit längerem möglich: Anzeige von Seitenrahmen in pdfToolbox

Sie können sich die Seitenrahmen als farbige Linien im Dateifenster anzeigen lassen. Außerdem können die Bezeichnungen der Seitenrahmen eingeblendet werden.

Anzeige der Seitenrahmengeometrie in den Voreinstellungen aktivieren

Anzeige der Seitenrahmengeometrie in den Voreinstellungen aktivieren

Damit die Seitenrahmen eingeblendet werden, gehen Sie in den Voreinstellungen (aufzurufen über Befehl-Komma) in die Rubrik Hervorhebung.

Hier können Sie zu den Seitenrahmen zwei Optionen aktivieren:

  1. Zeige Seitengeometrierahmen
  2. Zeige Namen der Seitengeometrienamen

Neu seit pdfToolbox 8.2: „Seitengeometrierahmen auslinieren“

Neu seit pdfToolbox 8.2: „Seitengeometrierahmen auslinieren“

Die Korrektur Seitengeometrierahmen auslinieren fügt farbige Linien-Elemente für die drei Rahmen BleedBox (Beschnittrahmen), TrimBox (Endformatrahmen) und ArtBox (Objektrahmen) zu.

Diese Elemente werden in drei unterschiedlichen Schmuckfarben (Blau, Grün, Rot) dargestellt.

Um möglichst wenig destruktiv zu arbeiten, werden diese neuen Elemente jeweils auf neu erstellten Ebenen eingefügt.

PDF-Datei unter neuem Namen abspeichern

PDF-Datei unter neuem Namen abspeichern

Vor der Korrektur werden Sie in einem Sichern-Dialog aufgefordert, das PDF-Dokument unter einem anderen Namen zu sichern.

Ergebnis nach der Korrektur

Ergebnis nach der Korrektur

Das Ergebnis-Fenster zeigt mit einem grünen Häkchen, dass die Korrektur erfolgreich war.

In den Details wird mitgeteilt, dass 3 Objekte betroffen sind (bei mehrseitigen PDF-Dokumenten könnten dies entsprechend mehr Objekte sein).

Die PDF-Datei mit den neuen auslinierten Seitengeometrierahmen

Die PDF-Datei enthält nach der Korrektur auslinierte Rahmen für …

  1. die ArtBox (rot),
  2. die TrimBox (grün)
  3. und die BleedBox (blau).

Neue Ebenen für die auslinierten Rahmen

Neue Ebenen für die auslinierten Rahmen

Im Ebenen-Explorer ist gut zu erkennen, dass die neuen, auslinierten Seitengeometrierahmen auf separaten Ebenen angelegt wurden.

Schmuckfarben für die auslinierten Seitengeometrierahmen

Die Schmuckfarben für die neu erstellten Elemente sind gut in der Ausgabevorschau zu sehen.

Diese lässt sich über Menü: Anzeige: Ausgabevorschau öffnen.

Korrektur „Seitengeometrierahmen auslinieren“ individuell anpassen

Korrektur „Seitengeometrierahmen auslinieren“ individuell anpassen

Über die Bearbeiten-Schaltfläche können Sie die Korrektur öffnen und verändern.

Möglichkeiten im Bereich „Diese Korrektur bearbeiten“

Möglichkeiten im Bereich „Diese Korrektur bearbeiten“

Das Profil zur Auslinierung von Seitengeometrierahmen lässt sich anpassen.

Sie können unter anderem den Schmuckfarbtonwert ändern (1) oder verhindern, dass bei der Korrektur neue Ebenen erzeugt werden (2).

Außerdem lässt sich die Fläche komplett mit Farbe füllen (3).

Die Linie könne auch mit individuell einstellbarem Versatz platziert werden (4).

Per Klick auf die OK-Schaltfläche werden die Änderungen übernommen.

0 Kommentare

Geben SIe Ihren Kommentar ein

E-Mail senden, wenn jemand auf diesen Kommentar antwortet