Über die Linienbreite hinaus: Umfassende Analyse von Linienobjekten

Beginnend mit pdfToolbox 10 wurden umfangreiche Optionen zur Analyse von "Linien" auf einer Seite hinzugefügt.

In der "PDF-Sprache" sind Linien "gestrichene Pfade" – also vektorbasierte Beschreibungen von Linien und Kurven, die – wenn eine Streichoperation auf sie angewendet wird – wie Linien aussehen. Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, gestrichene Pfade zu verwenden, die oft wie Linien aussehen, aber in manchen Fällen auch wie etwas anderes. Zum Beispiel wird eine Linie, die 10 pt lang und 10 pt breit ist, nicht wie eine Linie aussehen, sondern eher wie ein ausgefülltes Quadrat. Auch eine Linie der Länge Null, aber mit runden Linienenden, wird wie ein Kreis aussehen, dessen Durchmesser gleich der Linienbreite dieser Linie ist.

Außerdem kann ein "gestrichener Pfad" offen oder geschlossen sein. Er ist geschlossen, wenn der Startpunkt und der Endpunkt eines Pfades (oder Unterpfades) übereinstimmen und eine Schließoperation angewendet wurde. Ein gestrichener Pfad kann aus einem oder mehreren Unterpfaden bestehen, die jeweils wie ein eigenes Linienobjekt aussehen, aber so gezeichnet werden, als wären sie ein einziges Objekt. Alle Unterpfade in einem gestrichelten Pfad haben die gleichen grafischen Eigenschaften, wie z. B. Farbe, Überdrucken oder Transparenzeinstellungen, Form der Linienenden oder Linienbreite. Für jeden gestrichelten Pfad, der aus zwei oder mehr Unterpfaden besteht, könnten zwei oder mehr gestrichelte Pfade mit jeweils nur einem Unterpfad verwendet werden, um die scheinbar gleichen Linien zu erzeugen.

Da Linien in so vielen Varianten vorkommen können und sich die Anforderungen in der Druckproduktion in letzter Zeit stark entwickelt haben, wurden mit pdfToolbox 10 zusätzliche Analysefunktionen eingeführt. Der Rest dieses Artikels gibt einen Überblick über die neuen Eigenschaften, die für die Analyse von Linien verwendet werden können.

Die folgenden Eigenschaften wurden zur Gruppe "Seitenbeschreibung" hinzugefügt:

  • Gestrichen, aber nicht gefüllt:
    Legt fest, ob ein Pfadobjekt gestrichen, aber nicht gefüllt ist
  • Gefüllt, aber nicht gestrichen:
    Legt fest, ob ein Pfadobjekt gefüllt, aber nicht gestrichelt ist
  • Gefüllt und gestrichen:
    Legt fest, ob ein Pfadobjekt gefüllt und gestrichen ist
  • Anzahl der Unterpfade:
    Liefert die Anzahl der Unterpfade in einem Pfadobjekt
  • Anzahl der offenen Unterpfade:
    Liefert die Anzahl der offenen Unterpfade in einem Pfadobjekt
  • Anzahl der geschlossenen Unterpfade:
    Liefert die Anzahl der geschlossenen Unterpfade in einem Pfadobjekt
  • Anzahl der Punkte im Pfad-Objekt:
    Liefert die Gesamtzahl der Punkte aller Unterpfade in einem Pfadobjekt
  • Kleinste Anzahl von Punkten in einem Unterpfad:
    Liefert die kleinste Anzahl von Punkten in einem Unterpfad in einem Pfadobjekt
  • Größte Anzahl von Punkten in einem Unterpfad:
    Liefert die größte Anzahl von Punkten in einem Unterpfad in einem Pfad-Objekt
  • Anzahl der Geraden im Pfad-Objekt:
    Liefert die Gesamtanzahl der geraden Linien in allen Unterpfaden eines Pfadobjekts
  • Anzahl der gekrümmten Linien im Pfad-Objekt:
    Liefert die Gesamtzahl der gekrümmten Linien in allen Unterpfaden eines Pfadobjekts
  • Anzahl der Rechtecke im Pfad-Objekt:
    Liefert die Gesamtzahl der Rechtecke in allen Unterpfaden eines Pfadobjekts

In der Gruppe "Grafische Zustandseigenschaften für Strich" wurden folgende Eigenschaften hinzugefügt:

  • Gestrichenes Pfadobjekt ist durchgezogene Linie:
    Legt fest, ob ein gestrichenes Pfadobjekt eine durchgezogene Linie ist
  • Gestricheltes Pfadobjekt ist eine gestrichelte Linie:
    Legt fest, ob ein gestricheltes Pfadobjekt eine gestrichelte Linie ist
  • Gestricheltes Pfadobjekt ist gepunktete Linie:
    Legt fest, ob ein gestricheltes Pfadobjekt eine gepunktete Linie ist
  • Das Objekt "Gestrichelter Pfad" ist eine Linie mit Strichen und Punkten:
    Legt fest, ob ein gestricheltes Pfadobjekt eine Linie mit einer Kombination aus Punkten und Strichen ist
  • Gestricheltes-Array eines gestrichelten Pfadobjekts:
    Liefert das Strichel-Array eines gestrichelten Pfadobjekts als String
  • Effektive Länge des kürzesten Strichs im gestrichelten Pfadobjekt:
    Liefert die effektive Länge des kürzesten Strichs in einem gestrichelten und/oder gepunkteten Pfadobjekt - unter Berücksichtigung der Form der Linienkappe
  • Effektive Länge des längsten Strichs in einem gestrichelten Pfadobjekt:
    Liefert die effektive Länge des längsten Strichs in einem gestrichelten und/oder gepunkteten Pfadobjekt - unter Berücksichtigung der Form der Linienkappe
  • Effektive durchschnittliche Länge der Striche in einem gestrichelten Pfadobjekt:
    Liefert die effektive durchschnittliche Länge - unter Berücksichtigung der Linienkappenform - der Striche in einem gestrichelten und/oder gepunkteten gestrichelten Pfadobjekt
  • Effektive Länge der kürzesten Lücke in einem gestrichelten Pfadobjekt:
    Liefert die effektive Länge - unter Berücksichtigung der Linienkappenform - der kürzesten Lücke in einem gestrichelten und/oder gepunkteten gestrichelten Pfadobjekt
  • Effektive Länge der längsten Lücke in einem gestrichelten Pfadobjekt:
    Liefert die effektive Länge - unter Berücksichtigung der Linienkappenform - der längsten Lücke in einem gestrichelten und/oder gepunkteten gestrichelten Pfadobjekt
  • Effektive durchschnittliche Länge der Lücken in einem gestrichelten Pfad-Objekt:
    Liefert die effektive durchschnittliche Länge - unter Berücksichtigung der Linienkappenform - der Lücken in einem gestrichelten und/oder gepunkteten gestrichelten Pfadobjekt

0 Kommentare

Geben SIe Ihren Kommentar ein

E-Mail senden, wenn jemand auf diesen Kommentar antwortet