Neue Versionen

  • Letzte Änderung: Aug 21, 2017

    Bibliotheken: Überblick

    Mit pdfToolbox 8.1 hat callas software die Möglichkeit eingeführt, mit Bibliotheken zu arbeiten.

    Dies bietet eine größere Übersicht für Anwender, die sich zum Beispiel pdfToolbox-Arbeitsumgebungen für verschiedenartige Jobs oder mehrere Kunden zusammenstellen möchten.

    In pdfToolbox-Bibliotheken lassen sich Sätze für Profile, Prüfungen, Korrekturen, Switchboard-Aktionen, Ausgabebedingungen und Ausschießkonfigurationen organisieren.

  • Letzte Änderung: Aug 21, 2017

    Seiteninhalte untersuchen: Der Objekt-Inspektor

    Der Objekt-Inspektor bietet eine interaktiv einblendbare Liste von Eigenschaften für Objekte in PDF-Dokumenten.

  • Letzte Änderung: Aug 18, 2017

    Extension Schema Editor

  • Letzte Änderung: Aug 18, 2017

    Bibliotheken: Aufgabenorientierte Arbeitsbereiche

    Bibliotheken lassen sich sehr gut dafür nutzen, um verschiedenen Mitarbeitern in einem Unternehmen oder auch Kunden, mit denen man zusammenarbeitet, maßgeschneiderte Sätze mit Profilen, Prüfungen und Korrekturen an die Hand zu geben.

    • Dabei kann es sinnvoll sein, zuerst eine umfangreichere Bibliothek anzulegen, die man dann für die gewünschten Arbeitsstationen oder Partner anpasst.
    • Kleinere Sets können etwa für Mitarbeiter als Bibliothek angelegt werden, die nur bestimmte Funktionen benötigen.
    • Auch nach Workflow lassen sich Bibliotheken einrichten, etwa für „Offset“, „Digital“, „Online PDF“, „Großformat“, und viele mehr.  
  • Letzte Änderung: Aug 18, 2017

    Bibliotheken: Versions- und Projektverwaltung

    Mit den pdfToolbox-Bibliotheken lassen sich Versionen und Projekte sehr übersichtlich verwalten.

    Angenommen, in einem Druckunternehmen wurden für einen bestimmten Workflow oder Kunden Sätze mit Profilen, Prüfungen und Korrekturen zusammengestellt. Damit lassen sich diese über Bibliotheken erstens auf mehrere Arbeitsplätze verteilen und über die Zeit als Versionen verwalten.

    1. Für einen Kunden oder einen Workflow wurde eine Bibliothek angelegt.
    2. Wenn sich über die Zeit die Anforderungen erweitern oder durch neue pdfToolbox-Versionen neue Funktionen bereitstehen, kann man einfach die bestehende Bibliothek duplizieren, mit einer neuen Versionsnummer versehen (ggf. auch mit dem aktuellen Datum) und die zusätzlichen Prüfungen, Profile und Korrekturen hinzufügen
    3. Die neue, zusätzliche Bibliothek könnte dann "Kunde-v1.1-2016-06-26" heißen oder "Drucker-v1.1-2016-06-26"
    4. Bei weiteren Updates wird dann entsprechend verfahren

    Auf diese Weise verfährt man Non-Destruktiv und behält den Überblick über Veränderungen in der Verarbeitung.

  • Letzte Änderung: Aug 18, 2017

    Bibliotheken: Überblick

    Mit pdfToolbox 8.1 hat callas software die Möglichkeit eingeführt, mit Bibliotheken zu arbeiten.

    Dies bietet eine größere Übersicht für Anwender, die sich zum Beispiel pdfToolbox-Arbeitsumgebungen für verschiedenartige Jobs oder mehrere Kunden zusammenstellen möchten.

    In pdfToolbox-Bibliotheken lassen sich Sätze für Profile, Prüfungen, Korrekturen, Switchboard-Aktionen, Ausgabebedingungen und Ausschießkonfigurationen organisieren.

  • Letzte Änderung: Aug 18, 2017

    Hinweise auf verfügbare Updates

    Im pdfToolbox-Programm informieren wir Sie immer aktuell über verfügbare Programmupdates. Wie Sie diese Meldungen individuell konfigurieren können, zeigen wir Ihnen in diesem Tutorial.

    Hinweis: In der Plug-In-Version von pdfToolbox werden die Hinweise auf Updates nicht dargestellt.

    [Marc Heusmann]

  • Viele Anwender möchten die Acrobat-eigene Preflight-Funktionalität nutzen und parallel die vielfältigen zusätzlichen Werkzeuge der pdfToolbox verwenden.
    In diesem Tutorial wird erklärt, wie diese parallele Nutzung von Acrobat Preflight (eine Entwicklung von callas software, die Adobe seit 2003 als Bestandteil von Adobe Acrobat Pro ausliefert) und der callas pdfToolbox funktioniert.