XMP Metadaten mit pdfaPilot Desktop in PDFs einfügen

Dieser Artikel beschreibt, wie man mit pdfaPilot Desktop XMP-Metadaten in PDF-Dateien einfügen kann. Um Werte dynamisch anpassen zu können, nutzt das Programm hierbei Variablen.

XMP-Metadaten in PDFs einfügen

Öffnen Sie das Profile-Fenster über das Hauptmenü von pdfaPilot über den Weg Menü: Werkzeuge; Profile.

Legen Sie im sich öffnenden Fenster ein neues Profil an.

Es wird ein neues Fenster geöffnet. Wählen Sie in der linken Spalte die Benutzerdefinierten Korrekturen aus und klicken Sie auf das blaue „+“-Symbol, um eine neue Korrektur anzulegen:

Es wird das Fenster Korrektur erstellen geöffnet:

Tragen Sie „xmp“ in das Suchen-Feld und wählen Sie den Eintrag „XMP-Metadatenfelder setzen“ aus der gefilterten Liste aus:

Geben Sie einen passenden Namespace URI ein, sowie ein Namespace Präfix und Namen und Wert für die XMP-Metadaten-Eigenschaft:

Wenn Sie den Wert während der Anwendung der Korrektur anpassen möchten, müssen Sie anstatt eines festen Wertes eine Variable verwenden. Klicken Sie auf das orangene Symbol rechts neben dem Eingabefeld:

Es wird ein neues Fenster geöffnet, indem Sie die Variable definieren können. Vergeben Sie für die Variable einen Namen und einen Default-Wert. Sichern Sie die Eingaben mit OK. Dieser Name kann in pdfaPilot CLI oder pdfaPilot SDK genutzt werden, um Werte während der Laufzeit anzupassen:

Nun werden anstatt eines festen Wertes variable Daten eingefügt. Über die Symbole „+“ und „-“ können Sie mehr oder weniger Eigenschaften definieren:

Hinweis: es sollten keinen leeren Korrekturtypen in der Korrektur (wie im Beispielbild oben) stehen bleiben.

Definieren Sie einen Namen für die Korrektur und sichern Sie diese per Klick auf die OK-Schaltfläche:

Nun wird die neue Korrektur im Fenster Profile bearbeiten angezeigt. Verscheiben Sie es mit der Pfeiltaste nach links zu Ihrem Profil:

Definieren Sie einen Namen für das Profil und sichern Sie dieses mit einem Klick auf die OK-Schaltfläche:

Das Profil ausführen

Um die neue Korrektur anzuwenden, öffnen Sie eine PDF-Datei und starten Sie das Profil:

Ein Dialog wird geöffnet und gibt Ihnen die Möglichkeit, einen Wert für die Eigenschaft einzugeben. Sie können den Default-Wert überschreiben:

Sichern Sie das neue PDF:

Im Ergebnis können Sie sehen, dass die neue Eigenschaft und der angepasste Wert eingefügt wurden:

0 Kommentare

Geben SIe Ihren Kommentar ein

E-Mail senden, wenn jemand auf diesen Kommentar antwortet