Bibliotheken: Versions- und Projektverwaltung

Mit den pdfaPilot-Bibliotheken lassen sich Versionen und Projekte sehr übersichtlich verwalten.

Angenommen, in einem Druckunternehmen wurden für einen bestimmten Workflow oder Kunden Sätze mit Profilen, Prüfungen und Korrekturen zusammengestellt. Damit lassen sich diese über Bibliotheken erstens auf mehrere Arbeitsplätze verteilen und über die Zeit als Versionen verwalten.

  1. Für einen Kunden oder einen Workflow wurde eine Bibliothek angelegt.
  2. Wenn sich über die Zeit die Anforderungen erweitern oder durch neue pdfaPilot-Versionen neue Funktionen bereitstehen, kann man einfach die bestehende Bibliothek duplizieren, mit einer neuen Versionsnummer versehen (ggf. auch mit dem aktuellen Datum) und die zusätzlichen Prüfungen, Profile und Korrekturen hinzufügen
  3. Die neue, zusätzliche Bibliothek könnte dann "Kunde-v1.1-2016-06-26" heißen oder "Drucker-v1.1-2016-06-26"
  4. Bei weiteren Updates wird dann entsprechend verfahren

Auf diese Weise verfährt man Non-Destruktiv und behält den Überblick über Veränderungen in der Verarbeitung.

0 Kommentare

Geben SIe Ihren Kommentar ein

E-Mail senden, wenn jemand auf diesen Kommentar antwortet