Mit Visualizer unterschiedliche, gerasterte Farbauszüge erstellen

Die Verwendung der Visualizer-Aktion über die CLI bietet eine immense Vielzahl von Variationen an, um unterschiedliche Farbauszüge einer PDF-Datei zu erstellen.
Die vollständige Dokumentation aller verfügbaren Optionen ist einsehbar unter:
CLI manual: Actions - Reports: The Visualizer

Dieser Artikel veranschaulicht einige Möglichkeiten für unterschiedliche, gerasterte Frabauszüge einer PDF.
Um vorseparierte, nicht-gerasterte Seiten von einer PDF für jede existierende Farbe zu erstellen, verwenden Sie bitte die Aktion: "Create pre-separated pages".

Da es erforderlich ist alle Objekte zu kennen, welche nicht CMYK oder Schmuckfarbe enthalten werden diese intern nach CMYK konvertiert während der Rasterisierung.

Individuelle CMYK Separationen erstellen

Zum Erstellen von individuellen Farbseparationen in C, M, Y und K ist der CLI-Aufruf sehr einfach aufgebaut:

pdfToolbox --visualizer --format=images --part=sep_process

Aus der einseitigen PDF (oben angezeigt) werden 4 einzelne JPEG-Dateien, jede namentlich erkennbar mit der Seitenzahl und dem Namen des Farbauszugs, z.B.: "Anzeige_callas_v3_final_0001_sep_Black.jpg"
Das Bild unten zeigt die 4 Separationen zusammengesetzt zu einer Seite, angeordnet (oben nach unten, links nach rechts) für CMYK.

Eine Beispieldatei ist hierunter angefügt.

Um PDFs statt JPEG-Dateien auszugeben, fügen Sie den zusätzlichen Parameter an "--imgformat=PDF" im CLI-Aufruf. Hierdurch werden die erzeugten Bilder direkt nach PDF konvertiert:

pdfToolbox --visualizer --format=images --part=sep_process --imgformat=PDF

Beim Überprüfen der Bilder oder PDF-Dateien, wird ihnen die Auflösung von 72 ppi auffallen. Der Wert kann einfach erhöht werden durch Verwendung folgenden Parameters: "--resolution=<value>", z.B.:

pdfToolbox --visualizer --format=images --part=sep_process --imgformat=PDF --resolution=300 

Erzeugt gefärbte Farbauszüge

Um die Farbauszüge in einer eher benutzerfreundlicheren Weise darzustellen können die Ansichten auch in ihrer entsprechenden farbe eingefärbt werden durch Verwendung des Parameters "--sep_colors" option:

pdfToolbox --visualizer --format=images --part=sep_process --sep_colors

Um dies genauer zu verdeutlichen beachten Sie auch folgenden Screenshot:

Bilder in Graustufen erstellen

Standardmäßig werden die Farbauszüge als RGB-Bilder erzeugt.
Durch den Parameter "--colorspace=gray" werden die Bilder nach Graustufen gewandelt.

pdfToolbox --visualizer --format=images --part=sep_process --colorspace=gray

Diese Option sollte nicht verwendet werden mit dem "--sep_colors" Parameter.

Prozess und Schmuckfarbauszüge

Natürlich ist es auch möglich zusätzlich auch die Farbauszüge von enthaltenen Schmuckfarben zu erstellen. Über den Parameter "--sep_spot" (zusammen mit --sep_process oder auch einzelnd) können diese angefordert werden:

pdfToolbox --visualizer --format=images --part=sep_process,sep_spot

Die folgende PDF,  welche nur eine der vielzähligen Kombintionen darstellt, ist ein Beispiel für den Siebenfarbendruck.

Hierdurch ergeben sich 7 Separationen:

  • 4 für CMYK
  • 3 für weitere Farbauszüge (Orange, Violett und Grün).

Die Ergebnisse sind in der folgenden Ansicht ersichtlich:

Selbstverständlich kann dies auch mit folgendem Parameter "--sep_colors" kombiniert werden, um die Farbauszüge in einer benutzerfreundlicheren Weise darzustellen.