Schritt für Schritt – callas-Produkte optimal nutzencallas pdfToolbox FarbkonvertierungDeviceLink-Konvertierung ISO Coated v2 ↔ PSO Coated v3 (ECI) (8.2)

DeviceLink-Konvertierung ISO Coated v2 ↔ PSO Coated v3 (ECI) (8.2)

Der ProzessStandard Offsetduck in der dritten Version wurde im September 2015 eingeführt.

Es gibt zwei DeviceLink-Korrekturen, mit denen sich Farben von ISO Coated v2 (ECI) nach PSO Coated v3 (ECI) konvertieren lassen bzw. in der umgekehrten Richtung (PSO Coated v3 (ECI) nach ISO Coated v2 (ECI).

pdfToolbox 8.2 mit den neuen Korrekturen für ISO Coated v2 von und nach PSO Coated v3

pdfToolbox 8.2 mit den neuen Korrekturen für ISO Coated v2 von und nach PSO Coated v3

Das Korrektur-Fenster zeigt die beiden neuen Korrekturen für die Farbkonvertierung bzgl. des neuen ProzessStandard Offsetdruck v3, die DeviceLink verwenden.

Anmerkung: Die neuen Korrekturen nutzen DeviceLink, benötigen jedoch nicht die DeviceLink Add-on Lizenz der pdfToolbox.

Beispiel: Korrektur nach PSO Coated v3 (ECI) mit DeviceLink

Beispiel: Korrektur nach PSO Coated v3 (ECI) mit DeviceLink

Im Beispiel wird eine PDF-Datei, die das ISO-Coated-v2-Farbprofil verwendet, per ECI-DeviceLink-Profil nach PSO Coated v3 gewandelt.

Wählen Sie das Profil aus und starten Sie die Korrektur mit der Korrigieren-Schaltfläche.

Vor der Umwandlung: Sichern der Datei unter einem neuen Namen

Vor der Umwandlung: Sichern der Datei unter einem neuen Namen

Die pdfToolbox fordert den Anwender vor der Korrektur auf, das PDF-Dokument unter einem neuen Namen zu Speichern. Dies geschieht im automatisch erscheinenden Sichern-Dialog.

Ergebnis der Korrektur ISO Coated v2 nach PSO Coated v3 (ECI) mit DeviceLink

Ergebnis der Korrektur ISO Coated v2 nach PSO Coated v3 (ECI) mit DeviceLink
  1. Das Ergebnis-Fenster zeigt die erfolgreiche Korrektur mit einem grünen Häkchen an.
  2. Details liefern die Einträge im Ergebnis-Fenster.
  3. Auf Wunsch lässt sich die erzeugte Datei Zertifizieren.

0 Kommentare

Geben SIe Ihren Kommentar ein

E-Mail senden, wenn jemand auf diesen Kommentar antwortet